Das bin ich

beruflich

Als Polizeihauptkommissar bin ich von Natur aus ein
objektiver, von Sachargumenten geleiteter Mensch,
dem Neutralität sehr wichtig ist. Auf dieser Basis kann ich als Bürgermeister parteiübergreifende Lösungen finden. Gerade bei Meinungsverschiedenheiten sehe ich mich in der Lage, im Sinne der Sache, also für Schwalbach, vermittelnd zur Klärung beizutragen.

Als Diplom-Verwaltungswirt mit 14 Jahren Berufserfahrung und Führungsverantwortung für zuletzt 110 Mitarbeitende weiß ich, wie Behörden funktionieren und bin davon überzeugt, dies auf die Verwaltung in Schwalbach übertragen zu können.

privat

Aufgewachsen in Griesheim bei Darmstadt lebe ich
mit meiner Familie, meiner Frau Juliane, die als Lehrerin
an der Albert-Einstein-Schule tätig ist, und mit
der ich seit nunmehr 13 Jahren verheiratet bin und
unseren gemeinsamen Kindern, Jamie (12 Jahre) und
Lara (8 Jahre), seit 2007 in Schwalbach.

Ich bin Familienmensch. Wann immer es mir mein beruflicher Alltag erlaubt, freue ich mich, Zeit mit meiner Familie zu verbringen.
Ob es ein Sonntagsspaziergang mit meiner Frau ist, gemeinsame Spieleabende oder ein Grillabend mit der ganzen Familie, Freunden und Nachbarn: Es sind die kleinen Momente im Leben, aus denen ich Kraft schöpfe. Kochen ist eine meiner größten Leidenschaften. Hierbei gelingt es mir, den Kopf frei zu bekommen und einfach mal abzuschalten.
Schon aus beruflichen Gründen sind Sport und körperliche Fitness für mich elementar wichtig. Privat gehe ich gerne laufen und habe viele Jahre Selbstverteidigung und Kraftsport betrieben. Unseren Winterurlaub verbringen wir gerne in den Bergen.

Füreinander da zu sein und füreinander einzustehen,
ist eine Wertvorstellung, die für mich von zentraler
Bedeutung ist. Das gilt im kleinen geschützten Kreis
der Familie, aber natürlich ebenso im großen Maßstab
für das gesellschaftliche Zusammenleben in unserer
Stadt und unserem Land.

Hier finden Sie meinen Lebenslauf